Gepostet von am 1. Mai 2008 in verkehrstechnisches | Keine Kommentare

Heute stelle ich Euch die Haltestelle Reinoldikirche vor.

Linienplan der Ost-West-Strecke

Diese Haltestelle zeigt, wie ihr Name unschwer erkennen lässt, kirchliche Motive.

Haltestelle Reinoldikirche - Detail 1

Sie ist mit Sandsteinplatten verkleidet und strahlt somit eine warme Atmosphäre aus.

Haltestelle Reinoldikirche - Detail 2

Der Sockel am Gleisbett wurde mit grauen Granitplatten verkleidet und bildet den unteren Abschluss der Bilder.

Haltestelle Reinoldikirche - Detail 3

Die Linie U44 zweigt von der Reinoldikirche in Richtung Norden ab und kommt vor der Haltestelle Geschwister-Scholl-Straße wieder an die Oberfläche.

Morgen stelle ich Euch dann die letzte Haltestelle Ostentor vor.

Artikel getaggt mit , , , ,

Autorfoto
Oliver Konow
Ich bin 51 und beruflich dem Hochgeschwindigkeitsverkehr verfallen. Die Fotografie ist mein Hobby und Reisen meine Leidenschaft. Darüber hinaus interessieren mich Fraktale sowie die Astronomie.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.