Gepostet von am 29. April 2008 in verkehrstechnisches | Keine Kommentare

Heute möchte ich Euch die Haltestelle Westentor vorstellen.

Linienplan der Ost-West-Strecke

Die Haltestellengebäude sind in Stahlbauweise mit Glasfassade konstruiert worden. Bis zum Bahnsteig bewegt man sich über zwei Ebenen hinab, die, bedingt durch die Verglasung, sehr hell wirken.

Über die Fahrtreppen und Aufzüge gelangt man bis hinunter auf den Bahnsteig.

Haltestelle Westentor

Der Bahnsteig ist hell und weitläufig gehalten. Hier dominiert schlichte Einfachheit, die durch alte Fotografien aufgelockert wird.

Haltestelle Westentor - Bahnsteig

Am großen Haupteingang der Haltestelle ist die erste Ebene mit einem runden Ausschnitt versehen, so dass man vom Bahnsteig bis unter das Dach des Gebäudes blicken kann.

Haltestelle Westentor - Detail 1

Geht man von der ersten Ebene die Treppe bis fast ganz nach oben, erhält man einen schönen Draufblick auf die Marmorrosette. Diese wurde in unterschiedlichen Brauntönen aus Marmor gestaltet.

Haltestelle Westentor - Detail 2

Ein Glanzstück dieser Haltestelle wie ich finde.

Morgen stelle ich Euch dann die Haltestelle Kampstraße vor.

Artikel getaggt mit , , , ,

Autorfoto
Oliver Konow
Ich bin 51 und beruflich dem Hochgeschwindigkeitsverkehr verfallen. Die Fotografie ist mein Hobby und Reisen meine Leidenschaft. Darüber hinaus interessieren mich Fraktale sowie die Astronomie.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.