Mein Fotoalbum ist fertig

Gepostet von am 20. Juni 2008 in kurzgefasstes, privates | Keine Kommentare

Ich habe soeben die letzten Bilder von Irland in mein Fotoalbum hochgeladen.

Damit stehen Euch insgesamt 45 Farb- und sechs Schwarz/Weiß-Fotos zur Verfügung. Das sollte wohl für ausreichend Fernweh sorgen.

Außerdem noch ein paar Fotos von der irischen Eisenbahn, die sich aus berufsbedingter Neugier einfach nicht vermeiden ließen.

Viel Spaß!

Mehr

Irlandreise – Teil 5

Gepostet von am 19. Juni 2008 in privates | Keine Kommentare

Heute stelle ich Euch die letzten Höhepunkten meiner Irlandreise vor. Das ist die Hafenstadt Galway (Gaillimh) und der Ring of Kerry sowie das Kilkenny Castle (Caisleán Chill Chainnigh).

Galway ist, ohne Nordirland gesehen, Irlands zweitgrößte Stadt und liegt am Fluss Corrib. Der Corrib soll mit 15 Kilometer Länge der kürzeste Fluss Europas sein. Er fließt vom Lough Corrib in die Galway Bay.

Die schöne Altstadt Galways lädt zu einem ausgiebigen Stadtbummel ein. Besonders sehenswert und geschichtsträchtig ist Lynch's Castle.

Das Castle wurde im 16. Jahrhundert erbaut und ist mit zahlreichen Wappenschildern verziert. Es war der Wohnsitz der Familie Lynch, welche zwischen 1480 und 1650 die Bürgermeister Galways stellte. Das Stadtoberhaupt James Lynch zeichnete sich durch seinen besonderen Gerechtigkeitssinn aus.

Mehr

Irlandreise – Teil 4

Gepostet von am 10. Juni 2008 in privates | Keine Kommentare

Heute geht es weiter mit den Höhepunkten meiner Irlandreise.

Ziele waren diesmal die Cliffs of Moher (Aillte an Mhothair) an der Westküste Irlands und King John's Castle (Caisleán An Rí) in Limerick.

Die Cliffs of Moher zählen zwar zu den bekanntesten Steilklippen Irlands, gehören jedoch nicht zu den Höchsten. Die Cliffs erstrecken sich über eine Länge von acht Kilometern und erheben sich 214 Meter hoch aus dem Atlantischen Ozean.

1835 wurde von Sir Cornellius O'Brien der Wachturm O'Brien's Tower gegründet. Bei schönem Wetter kann man von hier aus die Aran Islands (Oileáin Árainn) sehen.

Die Klippen sind ein Refugium 29 verschiedener Vogelarten.

Mehr

Irlandreise – Übersichtskarte

Gepostet von am 1. Juni 2008 in privates | Keine Kommentare

Ich habe mal eine Karte angefertigt, aus der sämtliche Höhepunkte meiner Irlandreise hervorgehen.

Mehr

Irlandreise – Teil 3

Gepostet von am 1. Juni 2008 in privates | Keine Kommentare

Ein weiterer Höhepunkt meiner Irlandreise waren Portumna und Ennis.

Portumna Castle mit seinem Garten (Caisleán & Gairdíní Phort Omna) wurde etwa zwischen 1610 und 1618 von Richard Burke oder de Burgo, dem vierten Earl of Clanricarde erbaut und war über 200 Jahre Hauptsitz der Familie de Burgo.

Im 17. Jahrhundert wurde ein großer Küchengarten mit zahlreichen Kräuter und Gewürzen angelegt. 1826 brannte das Castle aus und wurde anschließend wieder restauriert.

Mehr

Irlandreise – Teil 2

Gepostet von am 25. Mai 2008 in privates | Keine Kommentare

Heute nun der nächste Höhepunkt meiner Reise.

Auf den Weg zum Rock of Cashel (Carraig Phádraig) sind wir an den Ruinen des Kilduff Castle und der Limerick Junction einem Knotenpunkt der Eisenbahn vorbeigekommen.

Ruine des Kilduff Castle

Mehr

Irlandreise – Teil 1

Gepostet von am 21. Mai 2008 in privates | Keine Kommentare

So, wie ich schon ankündigte, werde ich Euch mal die Höhepunkte meiner Irlandreise präsentieren. Ich werde mich dabei auf die Highlights der Reise beschränken, denn es soll hier kein umfangreicher Reisebericht abgeliefert werden, sondern Euch vielmehr Anreize liefern, Irland selbst zu erkunden.

In den kommenden Tagen werde ich nicht nur Artikel zu meiner Reise schreiben, sondern die vielen Fotos auch nach und nach in einem Fotoalbum einstellen.

Der erste Höhepunkt der Reise war der Abflug selbst. Nicht nur dass ich mich immer wieder auf's fliegen freue, nein, kaum waren wir in Richtung Startbahn gerollt, machte der Flieger eine 360-Grad-Drehung und rollte zurück zum Gate. Vom Piloten kam nur: „We have a small problem."

Nach einer 30-minütigen Verspätung ging es dann tatsächlich los. Das small problem entpuppte sich später in Shannon als zwei Russen, die von der Garda, der irischen Polizei, sofort nach dem Ausstieg festgenommen wurden.

Mehr

Zurück aus Irland

Gepostet von am 17. Mai 2008 in privates | 2 Kommentare

Heute Vormittag kurz nach elf, bin ich wieder aus Irland zurückgekommen und habe jede Menge Eindrücke und Fotos im Gepäck. Das Wetter in Deutschland hätte allerdings etwas freundlicher sein können.

Dafür wurden wir in Irland, bis auf zwei oder drei Tage, mit strahlend blauen Himmel und 22 bis 24 Grad belohnt. Wettermäßig absolute Spitze.

In den kommenden Tagen werde ich mal die Höhepunkte der Reise auflisten, mit Fotos versteht sich.

Mehr

Abflug nach Irland

Gepostet von am 3. Mai 2008 in privates | 1 Kommentar

Ich werde gleich um 6 Uhr von Weeze aus, mit einem Arbeitskollegen und seiner Frau, nach Irland fliegen. Bis zur Rückkehr am 16. 17. Mai, wird es hier dann etwas ruhiger.

Ich will mal hoffen, dass ich unterwegs ein Internetcafé finde, um einen kurzen Abriss der Reise loszuwerden.

Fotos der Reise werde ich einstellen, wenn ich wieder da bin. Neben meiner digitalen Kamera (Sony), begleiten mich noch zwei analoge (Praktika). Es wird also reichlich Fotos geben.

Lasst Euch überraschen und viel Spaß in Deutschland.

Mehr

Es wird ernst

Gepostet von am 2. Mai 2008 in privates | Keine Kommentare

Langsam steigt bei mir die Anspannung auf die bevorstehende Reise nach Irland.

Deshalb werde ich jetzt mit dem Schreiben und Surfen aufhören und ein üppiges Reste-Essen veranstalten.

Ach ja, der Koffer muss auch noch gepackt werden. Dank meiner Erfahrung habe ich mir die Klamotten schon im Laufe der Woche zurechtgelegt und brauche sie nur noch in den Koffer einpacken.

So jetzt ist Schluss also bis später!

Mehr