Gepostet von am 23. Januar 2016 in kurzgefasstes | Keine Kommentare

Bei meinem Besuch in Darjeeling fuhr ich, wie konnte es anders sein, mit der 1880/81 eröffneten und seit 1999 auf der UNESCO Welterbeliste stehenden Schmalspurbahn der Darjeeling Himalayan Railway. Das unvergessliche Erlebnis könnt Ihr Euch im folgenden Video ansehen:

Darjeeling Himalayan Railway von Oliver Konow.

Update: Hier der im Video gesprochene Text:

Darjeeling ist nicht nur bekannt durch seinen Tee, sondern auch durch seine Schmalspureisenbahn, auch Toy Train genannt. Die Spurweite beträgt 610 mm.

Eine Fahrt mit dieser zwischen 1880 und 1881 eröffneten Eisenbahn gilt als touristisches Highlight und sollte unbedingt zum Programm gehören.

Die etwa 87 Kilometer lange Strecke, die in Siliguri beginnt und nach Überwinden von gut 2.000 Höhenmetern in Darjeeling endet, gehört seit 1999 zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Die Strecke mit ihren 13 Bahnhöfen, drei Schleifen, sechs Spitzkehren, 556 Brücken und 919 Kurven, von denen die schärfste einen Winkel von 115 Grad beschreibt, folgt im Wesentlichen dem Straßenverlauf.

Bei der Fahrt von Darjeeling nach Ghum überwindet die Bahn auf ihrer 5,7 Kilometer langen Strecke einen Höhenunterschied von 182 Metern.

Dabei verläuft sie meist am Straßenrand der Hill Cart Road und führt teilweise dicht an den Häusern und Geschäften vorbei.

Der 10-minütige Zwischenstopp am Batasia Loop dient den Touristen nicht nur zum Fotografieren des Zuges und dem Besuch des War Memorials, er wird auch zum Abschmieren der Stangen genutzt.

Am Bahnhof Ghum angekommen, wird die Dampflok abgehangen und der Zug von der anderen Seite bespannt. Anschließend fährt der Toy Train zurück nach Darjeeling.

Ähnliche Artikel zum Thema:

Artikel getaggt mit , , , ,

Autorfoto
Oliver Konow
Ich bin 51 und beruflich dem Hochgeschwindigkeitsverkehr verfallen. Die Fotografie ist mein Hobby und Reisen meine Leidenschaft. Darüber hinaus interessieren mich Fraktale sowie die Astronomie.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.