Gepostet von am 6. August 2014 in privates | Keine Kommentare

Seit gestern steht die Trekkingroute für Nepal fest und sie wird mich 26 Tage in das Solukhumbu-Gebiet führen, in dem auch der Sagarmatha-Nationalpark liegt.

Hier erhebt sich der 8.848 Meter hohe Sagarmatha (Stirn des Himmels), besser bekannt als Mt. Everest. Er wird neben den Seen bei Gokyo mit Blick auf den 8.188 Meter hohen Cho Oyu und dem 5.864 Meter hohen Chukhung Tse Ziel meiner Tour sein.

Während dieser Zeit werde ich einen Höhenunterschied von gut 3.000 Metern überwinden.

Höhenprofil

Höhenprofil

Nachfolgend die Liste der einzelnen Etappen mit den Geokoordinaten:

Keine leichte Tour, aber nicht unmöglich.

Die wichtigste Regel der Sherpa gegen die Höhenkrankheit (Acute Mountain Sickness, AMS) lautet immer noch: "Bistari, Bistari" ("Langsam, langsam").

Update: Das Trekking Permit und die grüne TIMS Card zu bekommen dauert etwa einen Tag, deshalb fliege ich erst am 16.11. nach Lukla.

Ähnliche Artikel zum Thema:

Artikel getaggt mit , , , ,

Autorfoto
Oliver Konow
Ich bin 51 und beruflich dem Hochgeschwindigkeitsverkehr verfallen. Die Fotografie ist mein Hobby und Reisen meine Leidenschaft. Darüber hinaus interessieren mich Fraktale sowie die Astronomie.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.