Gepostet von am 19. September 2018 in privates | Keine Kommentare

Die Sonne ist ein beständiger Weckdienst, der mich auch heute wieder gegen sieben Uhr aus den Federn holte.

Vor dem Frühstück wusch ich mein T-Shirt, dass danach schon wieder knochentrocken war.

Wie in den vergangenen Tagen weht ein unablässig warmer Wind. Gut für mich, schlecht für die Moskitos.

Maggie und Sebastian brachen kurz nach zehn Uhr in Richtung Arusha auf, von wo sie anschließend nach Sansibar fliegen wollen, um ihre letzten Tage dort zu verbringen.

Ich werde heute Nachmittag meinen Rucksack packen und morgen nach dem Frühstück alles im Auto verstauen. Dann geht es auf diese Holperpiste zurück nach Arusha, zumindest soweit wie es bei Tageslicht möglich ist.

Ansonsten verbringe ich den heutigen Tag nochmal mit Nichtstun.

Nach dem Mittag habe ich mir das Permit für das Gate besorgt, damit ich morgen früh dort keine Probleme bekomme.

Artikel getaggt mit , ,

Autorfoto
Oliver Konow
Ich bin 51 und beruflich dem Hochgeschwindigkeitsverkehr verfallen. Die Fotografie ist mein Hobby und Reisen meine Leidenschaft. Darüber hinaus interessieren mich Fraktale sowie die Astronomie.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.