Gepostet von am 5. September 2009 in politisches | Keine Kommentare

Die Kommunalwahl in Dortmund ist seit einer Woche vorbei und dennoch möchte ich Euch die Zahlen nicht vorenthalten.

Die Wahlbeteiligung lag bei 46,8% und spricht für sich.

Hier zunächst die Ergebnisse für den Rat:

ParteiErgebnis 2009 (%)
SPD37,8
CDU28,7
GRÜNE15,4
FDP6,3
DIE LINKE5,5
BÜRGERLISTE2,0
DVU1,5
FBI1,1
NPD0,9
Linkes Bündnis0,6
Aufbruch Grundeinkommen0,1
DUW 20090,1
Rengel0,0

Einen detaillierten Überblick findet Ihr im virtuellen Rathaus.

Die Ergebnisse für die OB-Kandidaten:

NameParteiErgebnis 2009 (%)
Sierau, UllrichSPD45,5
Pohlmann, JoachimCDU36,2
Krüger, MarioGRÜNE9,0
Manz, HelmutDIE LINKE4,5
Zielazny, PetraBÜRGERLISTE1,3
Stanko, WaldemarDVU1,2
Blaschke, AndreasEinzelbewerber1,0
Weikert, NorbertFBI0,7
Thieme, AxelNPD0,7

Auch hierzu gibt es im virtuellen Rathaus einen detaillierten Überblick.

Nach der Kommunalwahl verkündete übrigens Dortmunds Stadtkämmerin Christiane Uthemann (SPD) im Beisein von Oberbürgermeister Langemeyer öffentlich ein drohendes Haushaltsdefizit von bis zu 100 Millionen Euro und verhängte eine Haushaltssperre.

Jetzt ist zu prüfen, ob das Unterdrücken dieser wahlrelevanten Fakten einen Einfluss auf die Willensbildung der Wähler gehabt hätte.

Im schlimmsten Fall käme es zu einer Wahlwiederholung und zu einem tiefen Absturz für die Dortmunder SPD.

Artikel getaggt mit ,

Autorfoto
Oliver Konow
Ich bin 51 und beruflich dem Hochgeschwindigkeitsverkehr verfallen. Die Fotografie ist mein Hobby und Reisen meine Leidenschaft. Darüber hinaus interessieren mich Fraktale sowie die Astronomie.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.