Gepostet von am 29. Mai 2008 in kurzgefasstes | Keine Kommentare

Deutsche Knochenmarkspenderdatei

Gestern war „Tag der Lebensspende„. Seit dem zehnjährigen Bestehen der DKMS im Jahr 2001, wird der 28. Mai jährlich zum Anlass genommen, mit zahlreichen Aktionen Aufklärungs- und Überzeugungsarbeit zu leisten und neue Spender zu gewinnen. Dieses Jahr steht unter dem Motto „Flagge zeigen gegen Leukämie".

Da jedes Jahr in Deutschland etwa 8.000 Menschen an Leukämie erkranken, habe ich mich entschlossen, eine Blogaktion zu starten. Ziel dieser Aktion soll sein, meine Blogleser dafür zu gewinnen, sich bei der Deutschen Knochenmarkspenderdatei oder bei einer im Zentralen Knochenmarkspender-Register aufgelisteten Spenderdateien typisieren zu lassen.

Gegenwärtig liegt die Anzahl der Spender bei: 3.221.229 (Quelle: ZKRD)

Ich habe mich bereits 1997 typisieren lassen und da ich ohnehin regelmäßig Blut spende, konnte ich die zusätzliche Pulle Blut gut verschmerzen. Man kann auch zu Hause einen Wangenabstrich machen und diesen anschließend ins Labor schicken. Hier könnt Ihr Euch das Set bestellen. Ihr seht, so einfach ist die Sache.

Hier mal die Werte meiner HLA-Typisierung:

ABC-Typ: A 24, B 13, B 44, BW 4, CW 5, CW 6
DR-Typ:

Ich hoffe bei dieser Aktion auf eine starke Resonanz in der Bloggemeinde.

Artikel getaggt mit ,

Diesen Artikel weiterempfehlen:
Autorfoto
Oliver Konow
Ich bin 51 und beruflich dem Hochgeschwindigkeitsverkehr verfallen. Die Fotografie ist mein Hobby und Reisen meine Leidenschaft. Darüber hinaus interessieren mich Fraktale sowie die Astronomie.

Keine Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. wildbits -- Blogger gegen Leukämie - [...] Was es damit auf sich hat? Eine sehr gute Beschreibung findet sich Im Blog von Oliver Konow an dieser…
  2. Einsatzmöglichkeiten von Nabelschnurblut « Medizin « Leukämie, Nabelschnurblut, Stoffwechselerkrankungen, Krebserkrankungen, Immunschwäche, Blutbildung, Gehirnverletzungen, Anämie - [...] von Blutzellen auslösen. Mit Nabelschnurblut können hauptsächlich von Leukämie betroffene Kinder therapiert werden. In diesem Bezug ist die Verabreichung…

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.