Gepostet von am 14. September 2020 in politisches | Keine Kommentare

Gestern fanden in NRW die Kommunalwahlen statt.

Neben den Oberbürgermeistern wurden auch noch die Räte, die Bezirksvertretungen sowie das Ruhrparlament für den RVR gewählt.

Von den 451.925 wahlberechtigten Dortmundern gaben 212.645 ihre Stimme ab, was eine Wahlbeteiligung von 47,05% entspricht.

Die Grünen haben mit 9,40% am stärksten zugelegt, die SPD hat dagegen 8,22% und die CDU 4,67% verloren.

Und hier die Ergebnisse der Ratswahl:

Partei/EinzelpersonErgebnis 2020 (%)
SPD29,96
CDU22,51
GRÜNE24,81
DIE LINKE5,62
AfD5,48
FDP3,49
PIRATEN0,88
DIE RECHTE1,12
BÜRGERLISTE0,65
FBI0,52
Die PARTEI2,78
DKP0,01
Heinz Augat - Miteinander -0,03
BVT0,82
DOS0,10
Basisdemokratie jetzt0,27
Tierschutzpartei0,94
WiR in Dortmund0,02

Damit ergeben sich im Rat (90 Sitze) folgende Sitzverteilung:

Partei/EinzelpersonSitze
SPD27
CDU20
GRÜNE22
DIE LINKE5
AfD5
FDP3
PIRATEN1
DIE RECHTE1
BÜRGERLISTE1
Die PARTEI3
BVT1
Tierschutzpartei1

Bei der Oberbürgermeisterwahl erreichten Thomas Westphal (SPD) 35,87% und Dr. Andreas Hollstein (CDU) 25,87%. Damit gehen diese beiden Kandidaten in die Stichwahl.

Daniela Schneckenburger von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN erreichte das drittbeste Ergebnis mit 21,84%.

In den Bezirksvertretungs- und RVR-Wahlen liegt die SPD, mit 29,59% und 28,08% und die Grünen, mit 26,51% und 26,28%, vor der CDU, mit 22,88% und 21,90%.

die Gesamtergebnisse der Kommunalwahl 2020 für Dortmund

Artikel getaggt mit , , , ,

Autorfoto
Oliver Konow
Ich bin 52 und beruflich dem Hochgeschwindigkeitsverkehr verfallen. Die Fotografie ist mein Hobby und Reisen meine Leidenschaft. Darüber hinaus interessieren mich Fraktale sowie die Astronomie.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.