Gepostet von am 20. November 2008 in lyrische gedichte | Keine Kommentare

Ich liebe Deinen zartduftenden Körper,
der von Rosen eingebettet ist.

Ich liebe Deine glänzenden Augen,
sie gleichen zwei funkelnden Sternen in der Nacht.

Ich liebe Deine roten Lippen, verführerisch,
der Mittelpunkt der Welt.

Ich liebe Deinen zarten Hals, eines Schwanes gleich
und Deine Brüste, zwei reife Trauben am Rebstock.

Ich liebe Deinen Nabel, ein tiefer Kelch,
aus den ich mit vollen Zügen trinke und
das Tor der Lust, das ich mit bebenden Herzen durchschreite.

Du sollst meine Sünde sein.
Du bist mein ganzes Entzücken.

Artikel getaggt mit

Autorfoto
Oliver Konow
Ich bin 51 und beruflich dem Hochgeschwindigkeitsverkehr verfallen. Die Fotografie ist mein Hobby und Reisen meine Leidenschaft. Darüber hinaus interessieren mich Fraktale sowie die Astronomie.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.