Unsanft geweckt

Gepostet von am 27. August 2009 in kurzgefasstes | Keine Kommentare

Wenn man nach der Nachtschicht um acht nach Hause kommt, möchte ich nur noch schlafen. Wenn ich aber nach gut drei Stunden durch Hämmern an der Außenfassade unseres Hauses unsanft aus dem Schlaf gerissen werden, dann bin ich für den Rest des Tages nicht gut drauf.

Um zu erklären, wodurch es zum Hämmern kam, muss ich etwas ausholen. Mein PC steht im Wohnzimmer in der Ecke am Fenster und dort sammeln sich gerne die Staubflusen an. An einem Regentag habe ich sie entfernt und dabei festgestellt, dass die Wand über dem Fußboden feucht und schimmlig war. Ein Blick aus dem Fenster offenbarte schnell den Übeltäter. In der Wand versenkt verläuft hier das Regenabflussrohr.

Mehr