Herschel und Planck

Gepostet von am 14. Mai 2009 in kurzgefasstes | Keine Kommentare

Weltraumteleskop Herschel
Quelle: ESA

Eine Woche der Raketenstarts würde ich sagen.

Soeben wurden um 15.12 Uhr MESZ mit einer Ariane 5 ECA-Trägerrakete erfolgreich die zwei Weltraumteleskope Herschel und Planck in den Weltraum befördert.

Nach dem Aussetzen werden beide Teleskope eigenständig zu ihrer Beobachtungsposition, dem im Sonne-Erde-System himmelsmechanisch definierten Lagrange-Punkt L2 weiterfliegen.

Die Lagrange-Punkte sind Orte, an denen zwischen zwei Himmelskörpern ein gravitatives Gleichgewicht herrscht. L2 befindet sich auf einer gedachten Linie Sonne-Erde-L2 und ist 1,5 Millionen Kilometer von der Erde entfernt.

Mehr