Völlig überraschend

Gepostet von am 26. Januar 2011 in kurzgefasstes | Keine Kommentare

Seit zwei Tagen fehlen die Gardinen an der Tür der Wohnung unter mir. In ihr wohnte eine freundliche ältere Dame. Ich ging davon aus, dass sie ins Altersheim gezogen wäre, da sie seit einem Schlaganfall halbseitig etwas gelähmt war. Trotz ihrer Einschränkung machte sie regelmäßig die Treppe und traf sich mit Freundinnen beim Bäcker zum Kaffee.

Gerade traf ich den Hausmeister und erkundigte mich nach der Mieterin. Er sagte mir, dass sie letzte Woche wegen starken Schmerzen zum Arzt ging, der sie dann umgehend ins Krankenhaus einliefern ließ. Zwei Tage später starb sie.

Weshalb ich das hier schreibe, wo ich sie doch eigentlich gar nicht richtig kannte?

Ganz einfach, wenn ich es eilig hatte machte sie mir stets Platz auf der Treppe, weil sie mich stets mit ein freundlichen „Guten Morgen" in den Tag schickte oder einfach nur, weil ich diese nette Dame nicht einfach so vergessen will.

Mehr