Gas aus Russland

Gepostet von am 10. Januar 2009 in kurzgefasstes | Keine Kommentare

Wer seine Gasrechnung nicht bezahlt, dem dreht man schnell den Gashahn zu. Das macht nicht nur die Stadtverwaltung so, sondern auch Russland. Das hatte die Ukraine und später auch die EU leidvoll erfahren müssen.

Wie verlässlich russische Gaslieferungen sind hat sich nun eindrucksvoll gezeigt. Die EU ist in diesen Streitigkeiten viel zu spät und nicht energisch genug gegenüber Russland aufgetreten, auch wenn jetzt internationale Beobachter den Gasdurchfluss überwachen.

Deutschland bezieht zwar nur etwa ein Drittel des russischen Gases, dieser Vorfall zeigt aber deutlich, dass es vernünftiger ist, sich langfristig von Russland als Lieferanten zu trennen und lieber auf altenative Ressourcen wie Erdwärme zu setzen.

Aber deutsche Politiker sind dafür bekannt, den Russen in den Arsch zu kriechen und deshalb wird alles so bleiben wie es ist. Da wird mir richtig warm ums Herz, auch ohne Russengas.

Mehr