Frankreichreise – Tag 12

Gepostet von am 3. Mai 2019 in privates | Keine Kommentare

Heute kam ich relativ spät aus dem, was wohl daran lag, dass das Wetter nicht gerade einladend war. Es regnete in Strömen.

Goldenes Kreuz oberhalb der Basilique Notre Dame du Rosaire

Goldenes Kreuz oberhalb der Basilique Notre Dame du Rosaire

Ich ließ mir auch beim Frühstück Zeit, in der Hoffnung, dass sich das Wetter bessern würde.

Mehr

Frankreichreise – Tag 11

Gepostet von am 2. Mai 2019 in privates | Keine Kommentare

Nach dem Frühstück machte ich mich auf den Weg zur Talstation der Funiculaire du Pic du Jer.

Talstation der Funiculaire du Pic du Jer

Talstation der Funiculaire du Pic du Jer

Mit dieser im Jahre 1899 fertiggestellten und am 16. Juni 1900 eröffneten Standseilbahn fuhr ich die 1.110 m lange und zwischen 27 und 56 Prozent geneigte Strecke zum Pic du Jer hinauf.

Mehr

Frankreichreise – Tag 10

Gepostet von am 1. Mai 2019 in privates | Keine Kommentare

Das Frühstück heute morgen war sehr üppig und nachdem ich die Rechnung bezahlt war, ging ich gemütlich zur Bushaltestelle.

Bergab war die Strecke innerhalb von 15 Minuten bewältigt.

Mehr

Frankreichreise – Tag 9

Gepostet von am 30. April 2019 in privates | Keine Kommentare

Auch heute stand ich früh auf, um auf keinen Fall den Sonnenaufgang zu verpassen.

Ich brachte meine Kamera in Position und wartete auf den Moment, wo die Bergspitzen in Sonnenlicht getaucht werden.

Der Glockenturm der Eglise des Templiers im Vordergrund passte perfekt dazu.

Mehr

Frankreichreise – Tag 8

Gepostet von am 29. April 2019 in privates | Keine Kommentare

Heute morgen stand ich schon um halb sieben auf, weil ich unbedingt die Bergen im Licht der aufgehenden Sonne fotografieren wollte.

Das Wetter spielte mit und gegen sieben Uhr tauchten die Sonnenstrahlen die Bergspitzen in rötliches Licht.

Der Anblick war wunderbar.

Mehr

Frankreichreise – Tag 7

Gepostet von am 28. April 2019 in privates | Keine Kommentare

Nach dem Frühstück startete ich meine zweite Wandertour. Ziel war der Pic d'Ayré.

Der Aufstieg mit Steigungen zwischen 20 und 40 Grad hatte es in sich.

bemooste Felsen

bemooste Felsen

Ab einer Höhe von etwa 1.800 m lagen auf dem Weg Schneefelder, die ich noch mit meinen Wanderschuhen bewältigen konnte.

Mehr

Frankreichreise – Tag 6

Gepostet von am 27. April 2019 in privates | Keine Kommentare

Der heutige Tag begann mit einem üppigen Frühstück.

Danach hieß es den Rucksack schnappen und auf Wandertour gehen.

Ich ging die Route "La Montagne fleurie de Barèges", die an einigen Stellen durchaus herausfordernd war.

Mehr

Frankreichreise – Tag 5

Gepostet von am 26. April 2019 in privates | Keine Kommentare

Auch heute lief es nach demselben Prozedere ab: Frühstück essen, aus dem Hotel auschecken und mit dem Bus fahren.

Nach etwa 15 Minuten traf ich in Barèges ein. Für den Busfahrer stellten die engen Serpentinen keine Herausforderung dar.

Irgendwann setzte Schneeregen ein, der dann in Schnee überging.

Wie sich herausstellte bin ich offenbar der einzige Verrückte unter den Gästen, der nicht in der Hauptsaison anreist, sondern schon im April.

Mehr

Frankreichreise – Tag 4

Gepostet von am 25. April 2019 in privates | Keine Kommentare

Nach dem reichhaltigen Frühstück packte ich noch ein paar Sachen zusammen und checkte danach aus.

Um 9:14 Uhr fuhr der Bus direkt vor dem Hotel ab und innerhalb von 20 Minuten befand ich mich in Luz-Saint-Sauveur.

Der Weg dorthin beeindruckte durch seine bergige Landschaft.

Mehr

Frankreichreise – Tag 3

Gepostet von am 24. April 2019 in privates | Keine Kommentare

Nach dem Frühstück packte ich meine Sachen zusammen und checkte aus.

Um neun Uhr verließ ich das Hotel und machte mich auf den Weg nach Pierrefitte-Nestalas.

Es lagen etwa 18 Kilometer Fußmarsch vor mir, aber der Wanderweg, der auf einer stillgelegten Bahntrasse führte, war durchgehend asphaltiert und offenbar ein beliebter Weg zum Radfahren und Laufen.

Mehr