Gepostet von am 9. Januar 2015 in privates | Keine Kommentare

Kurz vor sechs Uhr bin ich wach geworden, ganz ohne Wecker. Ich schlief sehr gut, aber wie es aussieht werden wir wohl nicht pünktlich in Hospet ankommen. Am Ende war der Zug nur 20 Minuten verspätet.

Hospet

Hospet

Heute werde ich mich in der Stadt umsehen und einen Tempel besuchen. In den kommenden zwei Tagen fahre ich dann früh morgens nach Hampi rüber, um mir dort den weitläufigen Komplex an Höhlen und Tempeln aus dem 14.-16. Jh. der Vijayanagar-Dynastie anzusehen.

Das Hotel hat auf mich schon einen Eindruck hinterlassen, insbesondere die große Eingangshalle mit den zwei gläsernen außenlaufenen Aufzügen.

Das Frühstück war sehr reichhaltig und ich bekam endlich Toast mit Marmelade. Müsli, Rührei und vegetarisches Gebratenes gab es auch. Dazu Früchte und Saft.

Danach ging ich in die Stadt, um einen Tempel zu besuchen. Wie sich herausstellte, war es nichts historisches im Sinne von 500 Jahre und älter.

Farbpulver

Farbpulver

Trotzdem hat sich der Spaziergang gelohnt, ich lud meine SIM-Karte neu auf, so dass ich nun wieder über 3G verfüge, wenn Airtel es denn zulässt, ich kaufte einem Melone und ich weiß jetzt, dass der Bus nach Hampi alle halbe Stunde von Bussteig 6 abfährt.

Blumengebinde

Blumengebinde

Zurück im Hotel bediente ich mich ordentlich am Mittagsbuffet. Zum Nachtisch gab es natürlich Kuchen.

Meine aktuelle Reiseplanung bezüglich Hotels, Flug, Zug- und Busfahrt ist bis Bhavnagar Ahmedabad Udaipur fertig. Der geplante Reiseverlauf in Kurzform:

  • Hospet (09.01.-12.01.)
  • Zug (03:00-21:27)
  • Mumbai (12.01.-15.01.)
  • Flugzeug (22:15-23:20)
  • Ahmedabad (vom Flughafen direkt zum Bahnhof)
  • Zug (05:45-11:05)
  • Bhavnagar (16.01.-18.01.)
  • Zug (05:25-11:05)
  • Ahmedabad (18.01.-20.01.)
  • Bus (07:30-11:30)
  • Udaipur (20.01.)

Artikel getaggt mit , , , , , ,

Autorfoto
Oliver Konow
Ich bin 51 und beruflich dem Hochgeschwindigkeitsverkehr verfallen. Die Fotografie ist mein Hobby und Reisen meine Leidenschaft. Darüber hinaus interessieren mich Fraktale sowie die Astronomie.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.