Gepostet von am 8. Juli 2011 in kurzgefasstes | 1 Kommentar

Space Shuttle Atlantis
Quelle: NASA

Mit dem Start der Atlantis, heute gegen 17:26 Uhr MESZ am Kennedy Space Center in Florida, beginnt die endgültig letzte Mission. Mit ihr wird die Shuttle Ära zu Ende gehen und das Space Shuttle Programm beendet.

Neben Chris Ferguson, dem Kommandanten der Raumfähre, befinden sich der Pilot Doug Hurley sowie die Missionsspezialisten Rex Walheim und Sandy Magnus an Bord.

Auf NASA TV könnt Ihr aktuelle Livebilder sehen.

Am kommenden Sonntag soll die Fähre an der ISS andocken. Außerdem ist ein Außenbordeinsatz geplant. Die Landung ist für den 20. Juli vorgesehen.

Artikel getaggt mit , ,

Autorfoto
Oliver Konow
Ich bin 51 und beruflich dem Hochgeschwindigkeitsverkehr verfallen. Die Fotografie ist mein Hobby und Reisen meine Leidenschaft. Darüber hinaus interessieren mich Fraktale sowie die Astronomie.

1 Kommentar

  1. Icon Welt
    9. Juli 2011

    Welch ein Schmach für die USA. Die Geldnot diktiert jetzt auch in der Raumfahrt eine Abhängigkeit von den Russen, an die man früher nie gedacht hätte. Nach der "Atlantis"-Rückkehr, die für den 20. Juli vorgesehen ist, verfügen die USA auf Jahre hinaus über keine Weltraumvehikel mehr, die Astronauten ins All befördern können. Die Nasa ist dann für ihre Astronauten auf Mitfluggelegenheiten in den russischen "Sojus"-Kapseln angewiesen. Große Fracht aus dem All kann künftig überhaupt nicht mehr zur Erde zurückgebracht werden. Amerika ist auf dem Boden der Tatsachen angekommen.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.