Gepostet von am 29. Dezember 2008 in kurzgefasstes | Keine Kommentare

Manchmal frage ich mich, wie blöd man eigentlich sein muss. Da lese ich in den Ruhr Nachrichten folgendes:

Nach Auskunft der Bundespolizei hielt sich eine Gruppe von Frauen im Bahnhof auf. Nach bisherigen Erkenntnissen begab sich ein Mitglied dieser Gruppe, eine 40-jährige Hagenerin, in den Gleisbereich, um hier ihre Notdurft zu verrichten. Hierbei wurde sie von einem durchfahrenden Zug erfasst.

Da fällt mir nichts mehr zu ein. Den vollständigen Artikel könnt Ihr hier nachlesen.

Artikel getaggt mit ,

Autorfoto
Oliver Konow
Ich bin 52 und beruflich dem Hochgeschwindigkeitsverkehr verfallen. Die Fotografie ist mein Hobby und Reisen meine Leidenschaft. Darüber hinaus interessieren mich Fraktale sowie die Astronomie.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.