Gepostet von am 27. November 2008 in lyrische gedichte | Keine Kommentare

Wir fahren hin,
wir fahren her,
rundherum, daß ist nicht schwer.

Wir fahren von A,
wir fahren nach B,
ob bei Sonne, bei Regen oder bei Schnee.

Ganz egal, wir sitzen im Auto
warm und bequem.
Das Fahren macht Spaß,
das Fahren ist schön.

Wir fahren bei Tag,
wir fahren bei Nacht,
wir fahren oft, wie es halt jeder so macht.

Ob zum Einkauf, zur Oma oder zur Frau,
weil alle so denken, stehen wir schnell im Stau.

Wir fahren heute,
wir fahren morgen,
wir fahren immer und ohne Sorgen.

Und so fahren wir unser Leben lang,
die Menschen sind blind und die Umwelt krank.

Artikel getaggt mit

Autorfoto
Oliver Konow
Ich bin 51 und beruflich dem Hochgeschwindigkeitsverkehr verfallen. Die Fotografie ist mein Hobby und Reisen meine Leidenschaft. Darüber hinaus interessieren mich Fraktale sowie die Astronomie.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.