Gepostet von am 5. November 2008 in politisches | 2 Kommentare

"Barack Obama: Wie ein US-Präsident gemacht wird" – Buch bei amazon.de

Barak Obama ist der 44. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Damit hat die USA erstmals in ihrer Geschichte einen schwarzen Präsidenten.

Doch bei aller Euphorie sollte nicht vergessen werden, dass Charisma alleine nicht ausreichen wird, die Probleme Amerikas zu lösen. Von Obama werden in den kommenden Wochen harte Entscheidungen abverlangt.

Die größten Herausforderungen dürften dabei die amerikanische Wirtschaft, die Klimapolitik sowie das Bildungs- und Gesundheitssystem sein. Kein leichter Weg für Obama, angesichts leerer Kassen und hoher Staatsverschuldung.

Ein weiterer Aspekt wird die Truppenstärke im Irak und in Afghanistan sein. Der neue Präsident wird sie reduzieren und im Gegenzug mehr Truppen von den alliierten europäischen Staaten fordern.

Vielleicht rücken die Amerikaner mit Obamas Wahl enger zusammen, besinnen sich auf ihren Pioniergeist und überwinden endlich die rassistischen Spannungen.

In diesem Sinne: Congratulations Mr. President!

Artikel getaggt mit

Diesen Artikel weiterempfehlen:
Autorfoto
Oliver Konow
Ich bin 51 und beruflich dem Hochgeschwindigkeitsverkehr verfallen. Die Fotografie ist mein Hobby und Reisen meine Leidenschaft. Darüber hinaus interessieren mich Fraktale sowie die Astronomie.

2 Kommentare

  1. 19. November 2008

    Ich kann zusätzlich das folgende Buch hier empfehlen, das auch einiges über die Strategien hinter dem Wahlkampf Obamas erklärt und bewusst macht, wohin der Mann eigentlich will: http://prodialog.org/content/publikationen/buecher/obama …in Deine Buchempfehlung werde ich aber auch mal reinlesen :)

  2. 19. November 2008

    Ich werden bei Gelegenheit mal in das Buch reinlesen. Danke für den Hinweis.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.