Gepostet von am 6. Oktober 2008 in skurriles | Keine Kommentare

Dow Jones und Dax sackten heute gewaltig ab, werden sich aber zur Wochenmitte wieder erholen. Die Hypo Real Estate erhält 50 Milliarden Euro und glaubt damit den Zusammenbruch abgewendet zu haben. Die Depfa offenbart am Mittwoch ihre Bilanzen und geht mit Pauken und Trompeten in den Konkurs.

Nach erfolglosem Betteln bei Steinbrück, um weitere 100 Milliarden Euro, begeht der Vorstand der Hypo und der Depfa kollektiven Selbstmord.

Am Freitag findet man die verkohlten Überreste des IKB-Vorstandes im Tresorraum, nachdem sie die restliche Kohle verbrannt hatten.

Die Bild veröffentlicht ein geheimes Sitzungspapier, aus dem hervorgeht, dass Steinbrück und Glos für die IKB nur einen symbolischen Euro von Lone Star bekommen haben.

Von jetzt an befinden sich der Dow und der Dax im freien Fall. Experten schätzen den Aufprall bei Null Punkten.

Die Finanzmärkte kollabieren und eine Bank nach der anderen macht dicht. Es werden nur noch Naturalien gehandelt. Besonders begehrt sind Türklinken, Stempelkissen und Briefbögen der IKB. Bei eBay werden sie Spitzenpreise erzielen.

Am Sonntag werden Steinbrück und Glos im Foyer der KfW von zwei Wachleuten unter einem Berg von 10,3 Milliarden Euro Steuergelder in 1-Cent-Stücken erschlagen aufgefunden.

Dieser Sonntag wird als Totensonntag in die Finanzgeschichte eingehen.

Artikel getaggt mit

Autorfoto
Oliver Konow
Ich bin 51 und beruflich dem Hochgeschwindigkeitsverkehr verfallen. Die Fotografie ist mein Hobby und Reisen meine Leidenschaft. Darüber hinaus interessieren mich Fraktale sowie die Astronomie.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.