Gepostet von am 26. Juli 2008 in fotografisches, kurzgefasstes | Keine Kommentare

Eigentlich sollte an diesem Wochenende das Martener Volksfest stattfinden. Das fiel jedoch sprichwörtlich ins Wasser.

Aufgrund der Wassermassen und den damit verbundenen Kurzschlüssen, hat die DEW21 Marten kurzerhand den Saft abgedreht. Jetzt wo er wieder da ist, zeigen folgende Bilder, was die anderthalb Stunden Unwetter in Marten angerichtet haben.

Es ergoss sich eine reißende Stömung, die sich…

überfluteter Aldi-Parkplatz

…vom Aldi-Parkplatz…

die Schulte-Heuthaus-Straße

…quer über die Schulte-Heuthaus-Straße, durch Garagen und Gärten…

die Martener Straße

…der Martener Straße sowie…

An der Wasserburg

…der Straße An der Wasserburg (Ironie des Schicksals) den Weg…

reißende Strömung quer durch den Garten

…über dieses Grundstück bahnte.

Eisenbahnunterführung in der Meile

An der Eisenbahnunterführung In der Meile kam für zwei Fahrzeuge jede Hilfe zu spät.

Artikel getaggt mit , ,

Autorfoto
Oliver Konow
Ich bin 51 und beruflich dem Hochgeschwindigkeitsverkehr verfallen. Die Fotografie ist mein Hobby und Reisen meine Leidenschaft. Darüber hinaus interessieren mich Fraktale sowie die Astronomie.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.