Gepostet von am 23. Juni 2008 in kurzgefasstes | Keine Kommentare

Vor einigen Tagen ließ ich durchblicken, dass ich meine Seite fraktalkunst.de überarbeiten wolle.

Am vergangenen Wochenende habe ich nun die alten Seiten, die Datenbankeinträge sowie das Forum gelöscht und WordPress eingespielt.

Ich habe lange nach einem annehmbaren Theme gesucht, mich aber letztlich dazu entschlossen, die Seiten aus diesem Blog zu verwenden.

Inzwischen sind alle Fraktalbilder eingestellt, was mit dem Plugin "myGallery" von Thomas, jeder Menge Kaffee und der Musik von Faithless zügig über die Bühne ging.

Somit ist das Grundgerüst der Seite fertig. Was ich jetzt noch machen muss, ist das Stylesheet anpassen, damit es dann wieder so aussieht:

fraktalkunst.de vorher

Nachtrag: Nachdem ich seit gestern nonstop am Style meiner Fraktalseite geschraubt habe und wieder mal viel zu viele Tassen Kaffee den Weg in mein Innerstes gefunden haben, ist der Relaunch von Fraktalkunst.de endlich abgeschlossen.

Das folgende Bild zeigt das neue Aussehen der Seite.

fraktalkunst.de nachher

Viel Spaß beim Besuch nebenan!

Artikel getaggt mit ,

Autorfoto
Oliver Konow
Ich bin 51 und beruflich dem Hochgeschwindigkeitsverkehr verfallen. Die Fotografie ist mein Hobby und Reisen meine Leidenschaft. Darüber hinaus interessieren mich Fraktale sowie die Astronomie.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.