Island – Tag 10

Gepostet von am 17. August 2016 in privates | Keine Kommentare

Um sechs Uhr war die Nacht vorbei und ich begab mich in Akureyri auf Museumstour.

Bevor es losging trank ich noch einen Kaffee in Kristjáns Bakerí und legte an der im modernen Stil errichteten Akureyrarkirkja

Mehr

Island – Tag 9

Gepostet von am 16. August 2016 in privates | Keine Kommentare

Nach dem Aufstehen um sechs Uhr stellte ich mich erstmal unter die Dusche.

Im Licht der aufgehenden Sonne machte ich noch schnell einen Stopp beim Námafjall/Hverir, einem Hochtemperaturgebiet, bei dem aus 1.000 m Tiefe etwa 200 Grad heiße Schwefelgase austreten und auskristallisieren.

Mehr

Island – Tag 8

Gepostet von am 15. August 2016 in privates | Keine Kommentare

Gegen sieben Uhr machte ich mich auf den Weg und fuhr zunächst nach Stöðvarfjöður.

Hier angekommen, fiel mir eine kleine blaue Holzkirche auf, die heute als Hostel genutzt wird.

Mehr

Island – Tag 7

Gepostet von am 14. August 2016 in privates | Keine Kommentare

Da es gestern Abend doch recht spät ins 'Bett' ging, stand ich heute morgen erst um sieben Uhr auf.

Zuerst fuhr ich nach Höfn und aß zum Frühstück einen Burger mit Pommes. Ich weiß, ausgewogen geht anders.

Mehr

Island – Tag 6

Gepostet von am 13. August 2016 in privates | Keine Kommentare

Nach dem aufstehen, etwa gegen 5:30 Uhr, fuhr ich zunächst zur Tankstelle. Das Auto hat schließlich auch Durst.

Anschließend sah ich mir den Skaftafelljökull an und machte zusammen mit einem Holländer, den ich unterwegs traf, einige Fotos.

Mehr

Island – Tag 5

Gepostet von am 12. August 2016 in privates | Keine Kommentare

Heute Morgen schlief ich erstmal aus. Um 7 Uhr stand ich auf, duschte und frühstückte.

Danach fuhr ich zunächst in Richtung Vík und machte dabei ein paar Abstecher zu Highlights, die auf der Strecke lagen.

Mehr

Island – Tag 4

Gepostet von am 11. August 2016 in privates | Keine Kommentare

Um 4:30 Uhr war die Nacht zu Ende und gegen fünf Uhr brach ich in Richtung Selfoss auf.

Interweg machte ich einen kurzen Abstecher zum Hnausapollur, einem Kratersee. Dort oben wehte so ein kräftiger Wind, dass ich kaum die Kamera ruhig halten konnte.

Der Straße Nummer 26 folgend konnte ich es mir nicht nehmen lassen, die Hekla zu fotografieren. Sie ist einer der aktivsten Vulkane auf Island.

Mehr

Island – Tag 3

Gepostet von am 10. August 2016 in privates | Keine Kommentare

Heute morgen klingelte der Wecker um 4:30 Uhr und um fünf Uhr startete ich meine Tour.

Da ich bereits durch Nepal vorbelastet bin, war mir klar, dass es an einigen Stellen ziemlich steil bergauf geht. Steigungen zwischen 40 und 50 Grad, auf teils sandigen bzw. steinigen Untergrund bedeuteten höchste Aufmerksamkeit.

Ich wanderte, machte kurze Pausen, um zu Atem zu kommen  und trank viel Wasser.

Die Aussicht war wie nicht anders zu erwarten der Hammer.

Mehr

Island – Tag 2

Gepostet von am 9. August 2016 in privates | Keine Kommentare

Nachdem ich heute um 3:30 Uhr aufstand, stieg ich bis auf halber Höhe auf den Berg, um den Sonnenaufgang über Hekla zu fotografieren.

Das lange Warten war recht unangenehm, da ständig kalter Wind wehte. Dann kam der Sonnenaufgang und es zogen sich die Wolken zu. Dies hatte ich mir zwar anders vorgestellt, aber gegen etwas Frühsport ist auch nichts einzuwenden.

Gegen 10 Uhr verließ ich die Hagi Homestay und fuhr in Richtung Landmannalaugar.

Unterwegs machte ich am ÞJÓÐVELDISBÆR Rast und schaute mir an, wie die Isländer im 11. Jahrhundert lebten.

Mehr

Island – Tag 1

Gepostet von am 8. August 2016 in privates | 1 Kommentar

Pünktlich um 9:45 Uhr Ortszeit setzte der Airbus in Keflavík auf.

Nachdem ich meinen Rucksack hatte, holte ich mir den Suzuki Jimny ab. Dies lief relativ schnell ab und nachdem ich mir den Wagen nochmals unter die Lupe nahm, die Sitze bzw. Spiegel einstellte ging es auf Tour. Die Fahrt nach Reykjavík dauerte etwa eine gute Stunde.

Unterwegs kaufte ich auch gleich Proviant, Brot, Wurst, Käse, ein paar Gurken sowie Wasser. Abschließend besorgte ich mir ein Messer, irgendetwas musste ich zu Hause liegen lassen.

Ich traf unterwegs und im Laden viele Deutsche, Island ist eben ein beliebtes Urlaubsland.

Mehr