Nepalreise – Teil 4

Gepostet von am 17. November 2014 in privates | Keine Kommentare

Die Nacht war verdammt kalt, aber dafür mit einem sonnenbeschienenen Kongde am Morgen begrüßt.

Beim Frühstück habe ich mit Pasang gesprochen, der meinte, allein im Zelt zu schlafen sei zu gefährlich, da immer mit Schneefall gerechnet werden muss. Da die Erfahrung dieser Leute nicht unterschätzt werden sollte, habe ich mich entschlossen, doch einen Porter zu engagieren.

Mehr

Nepalreise – Tag 3

Gepostet von am 16. November 2014 in privates | 1 Kommentar

Heute morgen ging es um vier Uhr raus und dann mit dem Taxi zum Flughafen. Die Straßen Kathmandus verlangen dem Taxi so einiges ab.

Den Domestic Airport zu finden ist auch eine Herausforderung, wenn man wie ich vor dem International Airport steht.

Mehr

Nepalreise – Tag 2

Gepostet von am 15. November 2014 in privates | Keine Kommentare

Heute bin ich mit dem Microbus, eigentlich ein Kleinbus, vom Ratna Park aus zum Durbar Square nach Patan gefahren. Unglaublich wie viele Leute in diesem kleinen Ding Platz haben, man kommt sich durchaus näher.

Mehr

Nepalreise – Tag 1

Gepostet von am 14. November 2014 in privates | 3 Kommentare

Das wichtigste habe ich heute erledigt, mir die TIMS Card (1.976 NPR) und das Entrance Permit (3.000 NPR) für den Sagarmatha National Park besorgt. Bis auf das Formular für das TIMS, waren noch zwei Passbilder erforderlich.

Ansonsten war das Ganze innerhalb einer Stunde erledigt. Die TIMS Card ist übrigens das Trekking Permit, wieder was gelernt.

Da ich allerdings sehr früh dran war und das Nepal Tourism Board (NTB) erst um zehn Uhr öffnete, machte ich einen Abstecher zum Durbar Square Kathmandu und ließ mir einiges zu den verschiedensten Tempeln erklären.

Auf dem Rückweg vom NTB stieg ich auf den 61,88 Meter hohen Bhimsen Tower, auch Dharahara genannt. Wer die 213 Stufen bis ganz nach oben erklimmt, findet eine Shiva Lingam vor; etwas unterhalb davon befindet sich eine Aussichtsplattform.

Mehr

Abflug nach Kathmandu

Gepostet von am 12. November 2014 in privates | 2 Kommentare

Ready for take-off.

Heute beginnt das Abenteuer, denn jetzt geht es mit dem ICE 611 nach Frankfurt Flughafen. Von dort fliege ich um 21:30 Uhr mit dem Dreamliner Boeing B787 knapp 8 Stunden nach Delhi und etwa vier Stunden später mit dem Airbus A320 weiter nach Kathmandu. Ankunft ist 14:55 Uhr Ortszeit.

Mehr